Doping Methoden

Es gibt verschiedene Methoden beim Doping; die häufigste Variante ist wohl die Nutzung von Medikamenten und Präparaten, die für den medizinischen Sektor entwickelt wurden. In der Medizin werden diese Präparate ganz gezielt eingesetzt, um den Menschen beim Kampf gegen Leiden zu helfen. Im Sport werden diese Medikamente bisweilen missbraucht, um ihre jeweiligen Wirkungen für eine Leistungssteigerung zu nutzen. Es gibt in diesem Umfeld die verschiedensten Beispiele; vor allem die Anabolika und die Downer zählen zu den am häufigsten eingesetzten Doping-Varianten.

Eine weitere sehr weit verbreitete Dopingmethode ist das Blutdoping. Hierbei wird den Sportlern ihr eigenes Blut abgenommen und anschließend mit verschiedenen chemischen und physischen Methoden aufbereitet. Kurz vor dem Wettkampf oder während der Trainingsphasen wird dieses präparierte Blut wieder in den Körper des Sportlers eingeleitet. Mit dieser Methode des Dopings kann man zum Beispiel die Anzahl der Blutkörperchen erhöhen, um damit mehr Sauerstoff im Blut zu transportieren. Eine Eigenschaft dieser Methode ist, dass sie eigentlich nicht erkannt werden kann, weil nur mit körpereigenen Stoffen gearbeitet wird.

Eine sehr moderne Form des Dopings ist das Gendoping, welches noch sehr neu ist. Verständlicherweise ist der Entwicklungsstand in diesem Umfeld deshalb nicht öffentlich bekannt. Beim Gendoping wird aktiv in das Erbgut des Menschen eingegriffen und es werden die Zellen des Körpers so verändert, dass sich Leistungssteigerungen für die jeweilige Sportart ergeben. Man kann das Gendoping etwa für den Muskelaufbau und dann auch im Ausdauerbereich einsetzen. Gene lassen sich beispielsweise so verändern, dass der Körper ganz automatisch mehr Blutkörper produziert oder dass das natürliche Muskelwachstum gefördert wird. Dem Gendoping gehört vermutlich die Zukunft des Dopings. Die Dopinggegner sehen dieser Entwicklung mit großen Bedenken entgegen, weil hier ganz neue Gefahren auf die Sportler zukommen und man dieses Doping noch nicht wirklich nachweisen kann.

Werbung

Social Bookmarks

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG